• P1050983.JPG
  • IMGP9220.JPG
  • P1170252.JPG
  • Panorama_ASV_2.jpg
  • Schaenzle.jpg
  • BILD0006.JPG
  • P1040625.JPG
  • P1050986.JPG
  • P1100666.JPG

Gottmadingen

 

Kreuzlingen

Sportfischerverein Kreuzlingen

Hard

Fischereiverein Hard

fontainebleauschloss

Schon unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg begann die Freundschaft zwischen französischen und deutschen Anglern am Bodensee. Das gemeinsame Hobby diente der Völkerverständigung. Bis heute hat sich der enge Kontakt zwischen dem Angelsportverein Konstanz und den "Carpes de Fontainebleau" gehalten und entwickelt.
Die seit 1945 stationierten militärischen Einheiten bildeten innerhalb ihrer Garnison eine Sportanglergruppe zu der wir bald gute Verbindungen geknüpft hatten. Es entstand eine echte Freundschaft zwischen ursprünglich verfeindeten Nationen, zusammengeführt durch das gemeinsame Hobby den Angelsport.
Über diese Freundschaft entwickelte sich in den 60er Jahren eine Verbindung zu Angelsportfreunden in Fontainebleau. Erst danach wurde dann auch die Städtepartnerschaft zwischen Konstanz und Fontainebleau gegründet.
Im Wechsel von Jahr zu Jahr treffen wir uns in Konstanz und Fontainebleau, jeweils mit einem gemeinsamen Fischen mit Wertung für den Wanderpokal, welcher immer wieder für Gesprächsstoff zwischen den Teilnehmern sorgt.

Seit dem Jahr 2000 ist es jedoch so, dass auf beiden Seiten der Nachwuchs fehlt. Daher geht der Aufruf an alle interessierten Mitglieder sich an dieser traditionsreichen Partnerschaft zu beteiligen.

josef tichySeit über 20 Jahren gibt es eine Partnerschaft der Angelsportvereine Konstanz und Tabor. Mittlerweile gibt es enge Freundschaften zwischen den Mitpliedern, und beide Seiten freuen sich jedes Jahr auf einen Besuch der jeweiligen Partnerstadt. Doch der Anfang der Partnerschaft 1984, als es den Eiserne Vorhang noch gab, war alles andere als einfach. Viel Einsatz war nötig, um die Partnerschaft zu einem Erfolg werden zu lassen.

Bei der Partnerschaft mit Tabor stand das Konstanzer Hus-Haus Pate. Dieses aus dem Mittelalter stammende Altstadthaus ist seit 1924 im Besitz der Prager Hus-Gesellschaft.wappen Fischereiverein

wappen TaborBei einem Gästeessen 1985 der Stadtoberhäupter in der Taborer Fischbrutanstalt wurde die Idee geboren den ASV mit in die Partnerschaft einzubeziehen.
1986 wurde die Idee an den ASV weitergeleitet, der dann in einer Monatsversammlung der Partnerschaft zustimmte.
In jährlicher Abwechslung werden seither durch die beiden Vereine die Partnerschaft und die Kameradschaft gepflegt, kulturelle und fischereiliche Themen ausgetauscht.